Auteur : iakuos

Konfliktlandschaften und ‚Hürtgenwaldmarsch‘

Am 9. Oktober 2021 hat die Bundeswehr den 37. Internationalen Hürtgenwaldmarsch unter dem Titel Neue Wege der Erinnerung veranstaltet – in diesem Jahr erstmals mit einem Begleitprogramm, das auch zu kritisch-reflektiertem Historischem Denken über die ‚Schlacht im Hürtgenwald‘ anregen sollte. Zu dieser bemerkenswerten Neuausrichtung der in der Vergangenheit vielfach kritisierten Veranstaltung hat auch die Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Konfliktlandschaften der Universität Osnabrück beigetragen, die seit einigen Jahren zur ‚Schlacht im Hürtgenwald‘ forscht und seit 2020 mit dem Landschaftsverband Rheinland das Projekt Lernort Schlachtfeld in der Nordeifel … Konfliktlandschaften und ‚Hürtgenwaldmarsch‘ weiterlesen

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search