Catégorie : Mondes en regard

Von kassierenden Sesselfurzern

Dem Sprachwandel gelingt es immer wieder, Wege zu gehen, die selbst die abgebrühtesten Linguistikversessenen verblüffen. Während ich einen Großteil meiner Faszination für Sprachwandel dem Lautwandel zu verdanken habe, der mich immer wieder damit erstaunt, wie er sich auf fast unheimliche Art umfassend im Lexikon einer Sprache ausbreitet, habe ich in der letzten Zeit vermehrt Freude daran gefunden, nach unerwarteten Parallelen im semantischen Wandel Ausschau zu halten. Es geht dabei um parallele Entwicklungen im semantischen Wandel, die sich vor allem daran erkennen lassen, dass Wörter […]

readme.txt: Konflikte um archäologische Objekte in der deutsch-osmanischen Politik 1898-1918

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. In der Rubrik readme.txt stellen wir die Publikationen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Max Weber Stiftung vor. Vier kurze Fragen und Antworten machen…

Desenredando las melenas del poeta Abū Nuwās: un acercamiento a la poesía homoerótica clásica árabe

Las disidencias sexo-genéricas no son tan ajenas al mundo árabe e islámico como se puede pensar; sus manifestaciones han sido numerosas y variadas en distintos ámbitos como el social, el literario o el artístico. Y, precisamente, en la literatura es do…

Jaune, Rouge : couleur de peau ?

‘Les Jaunes’, se dit encore un peu, mais à propos des non-grévistes. Plus rien à voir avec ‘le Péril Jaune’. Avec ‘les Rouges’ on est aussi dans le politique, accent vintage. Rien à voir avec les Peaux-Rouges. Les ‘Jaunes’ pour les Asiatiques, ne se dit plus ; les ‘Rouges’ pour les Indiens d’Amérique, ne s’est jamais dit : on disait ‘les Peaux-Rouges’. Et en France, ‘Peau-Rouge’ a presque toujours été flatteur. La couleur de la peau est devenue un sujet délicat, mais ne l’a … Continuer la lecture de « Jaune, Rouge : couleur de peau ? »

Soutenances de thèses – Juillet 2024

Nolwenn JACOB, Le parcours contentieux en droit de la protection sociale Panthéon-Assas Université, 02 juillet 2024 Pour en savoir plus Mathieu ROUY, Le champ d’application du droit de l’Union européenne. Étude à partir de…

Quellen zu außereuropäischen Objekten in der Sammlung von Herbert M. Gutmann

von Beate Schreiber Im Februar 2023 begann unser vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste finanziertes Projekt zu den außereuropäischen Objekten der Kunstsammlung von Herbert M. Gutmann. Für diese Forschungen kooperierten wir mit den Staatlichen Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz und danken dort Deniz Erduman, Christine Howald, Miriam Kühn und Petra Winter herzlich für ihre Unterstützung. Das Projekt endete im Februar 2024 und in diesem Artikel möchte ich einige Archivquellen vorstellen, die auch für andere Provenienzforschungsprojekte interessant sein könnten. Herbert M. Gutmann (1879-1942) sammelte Gemälde – größtenteils …

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search